von Katja Schulze

Müll vermeiden! Müll immer wegwerfen?

In dieser Woche stand das Thema "Müll" im Vordergrund. In jahrgangsgemischten Gruppen beschäftigten wir uns mit Müllvermeidung, Mülltrennung und der Verwertung von Müll. Alte Dinge nicht wegwerfen, sondern etwas Neues daraus schaffen. Alten Sachen eine neue Bedeutung zu geben, war die Aufgabe unserer Schüler. Unter anderem wurde von einer Gruppe im Schulhaus ein Basar "Verschenken statt Wegwerfen" aufgebaut. Dieser Basar verbleibt dauerhaft in der Aula. Funktionstüchtiges Spielzeug bzw. gut erhaltene Bücher können dort abgegeben werden und finden vielleicht einen neuen Besitzer. Jedes Kind unserer Schule darf sich dort selbstständig Spielzeug oder Bücher entnehmen. Andere Kinder besichtigten die Kompostierung in Katschenreuth bzw. die Firma bionero in Thurnau. Die Schüler der 4. Klassen besuchten die Abfallverwertung in Kulmbach und erfuhren von Herrn Zenk, was mit unserem Abfall passiert. Alte Zeitungen, leere Dosen, Gläser, abgetragene Schuhe, Stoffreste und ausrangierte Unterhemden erstrahlten in "neuem Glanz". Es entstanden unter anderem Insektenhotels für unseren Blühstreifen, Windlichter für die Adventszeit, witzige Tragetaschen und vieles mehr. In unserem Pausenhof bestaunten wir einen "Müllberg", dieser Müll wurde von den Schülern bei unserer Müll-Sammel-Aktion am Montag aufgelesen und natürlich am Freitag ordnungsgemäß getrennt und entsorgt. Wir bedanken uns bei allen, die uns in dieser Woche unterstützt haben!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 1?