von Katja Schulze

Gesund für uns und unsere Umwelt!?

Am ersten Tag konnten die Schüler aus 8 Workshops wählen und sich unter ganz verschiedenen Gesichtspunkten mit dem Thema "Gesunde Ernährung" und "Klimaschutz" beschäftigen. Folgende Themen standen zur Auswahl und wurden in jahrgangsgemischten Gruppen bearbeitet:
                                    Besuch eines regionalen Gemüseproduzenten
                                    Fleischkonsum
                                    Exotisches Obst
                                    Getränkeflaschen unter der Lupe
                                    Brotprüfung
                                    Upcycling
                                    Umweltgerechtes Einkaufen
                                    My Biomüsli!
Als Vorbereitung protokollierten die Kinder über einige Tage ihre Mahlzeiten. Nach dem Kennenlernen der Ernährungspyramide reflektierten sie kritisch ihr eigenes Essverhalten und erkannten Möglichkeiten der bewussten Gestaltung ihrer Ernährung. Eine große Ausstellung aller Ergebnisse konnte in der Aula bestaunt werden.
Der zweite Projekttag stand unter dem Motto "Klimafreundliches und gesundes Frühstück". Dazu hatten wir die gesamte Schulfamilie herzlich eingeladen. Jede Klasse leistete ihren Beitrag, indem sie leckere und gesunde Speisen zubereitete. Es gab unter anderem Brotspieße mit Käse, Joghurt und Quark mit Frucht oder Nüssen, Gemüsesticks und verschiedene Dips, Obstspieße und Müsli. Den Einkauf der Zutaten unter umweltfreundlichen Aspekten übernahmen unter anderem die Workshops. Gemeinsam entstand ein reichhaltiges und ästhetisches Frühstücksbuffet in der Aula. Schüler, Eltern und zahlreiche Gäste ließen es sich richtig gut schmecken. Wir danken dem EDEKA Thurnau, Scherzer und Boss Fruchtgemüse GmbH in Feulersdorf und dem Grünwehrbeck für die Unterstützung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 3.