von Katja Schulze

Umweltschule, eine Reise in die Vergangenheit und gesunde Landluft!

Zu einem Ausflugsmarathon brachen die beiden 2. Klassen im Juli auf. Am Montag starteten sie in der Umweltschule SchlöNZ in Schlömen. Gemeinsam mit Frau Fischer und ihrer Kollegin entdeckten sie "Ungewöhnliches" in der Hecke, erfuhren viel über winzige Teichbewohner, bastelten Samenbomben und gestalteten wunderschöne Fensterbilder mit Naturmaterialien. Für den kleinen Hunger wurde auch gesorgt. Aus Hafer oder Dinkel wurden Flocken für ein gesundes Müsli hergestellt, Obst verfeinerte das leckere Mahl. Eine Entdeckungsreise in die Vergangenheit unternahmen die Kinder am Dienstag im Urweltmuseum Bayreuth. Eine gesunde Portion Landluft und ganz viele Tiere warteten am Mittwoch auf die Schüler. Frau Martina Pietsch begrüßte alle auf dem Erlebnisbauernhof Purucker in Wirsberg. Die Kinder fütterten mit Begeisterung die Rinder, bestaunten die Schweine, führten Enten und Gänse zum Tümpel, schmusten mit Hasen und holten Eier aus dem Hühnerstall. An verschiedenen Stationen erfuhren sie Wissenswertes über Hühner, wogen Eier, fütterten Hühner mit selbst bereitetem Futter und ordneten das passende Ei dem richtigen Federvieh zu. Zum Abschluss durfte jedes Kind ein Ei in einen großen Topf schlagen, auf einem offenen Feuer wurde daraus ein leckeres Rührei. Frisches Butterbrot, Gurke und Ei schmeckte allen hervorragend.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 4.